Tauben- und Kleintiermarkt

Eine Tradition seit über 57 Jahren - Ganzjährig an jedem 2. Sonntag im Monat

Wohl in ganz Ostbayern ist die Ortschaft Sünching bei den Tierliebhabern durch den seit bereits über 57 Jahren bestehenden Sünchinger Taubenmarkt bekannt. Besonders im Frühjahr wird der Taubenmarkt, der ganzjährig an jedem zweiten Sonntagvormittag im Monat und zusätzlich von März bis Juni an jedem vierten Sonntag im Monat stattfindet, zu einem besonderen Besuchermagnet.


Das Areal des Sünchinger Sommerkellers strahlt ein besonderes Flair aus, wenn man frühmorgens durch die Ausstellungsreihen geht, das wohl einzigartig ist und an frühere Zeiten erinnert. Dies wissen sowohl die Marktbeschicker, als auch die Besucher zu schätzen, welche aus ganz Ostbayern anreisen. Selbst das Bayerische Fernsehen berichtete schon vom Sünchinger Taubenmarkt.


Zum reichhaltigen Angebot gehören vor allem Hühner, Enten, Gänse, Hasen, Meerschweinchen, Rassegeflügel, Perlhühner, Wachteln, Ziervögel, Hamster und natürlich Tauben. Sogar seltene Rassen sind zu sehen und bei Ausrufen wie "Mei, san die schee!", lacht (m)ein Züchterherz. Begehrt ferner das ofenfrische Bauernbrot, Spezialitäten, wie Geräuchertes, geräucherte Forellen oder Bio-Käse, Waffeln, feinste Backwaren und vieles andere mehr sind ebenfalls erhältlich. Selbstverständlich kommen auch viele, um bei Futtermittel Schreier Tierfutter für jeglicher Art oder alles erdenkliche Zubehör für die Tierhaltung zu erwerben.


Das Sortiment erstreckt sich darüber hinaus über Schreinerwaren, selbst geflochtene Körbe, gebundene Besen, Dekoartikel, Tupperware, Handwerkszeug, Hüte in allen Variationen, Socken, Messer, Berufskleidung, Messerschleifer, Ziersträucher, Bäume, Stauden und Blumen, Bienenhonig und diverses Saatgut, zudem Speisekaroffeln, Spargel aus Abensberg, Erdbeeren vom Erdbeerbauer aus Pfatter, Heidelbeeren, Pflanzen und das regionale Gemüse von zwei Gärtnern aus der Region. In den Sommermonaten bekommt man auch Teichpflanzen und Zierfische angeboten.


Marktbetreiber ist Albert Brauneiser, sowie sein Marktleiter Stefan Rosenbeck, der auch für die Marktordnung und die gesetzlichen Auflagen zuständig ist. Für den reibungslosen Ablauf und die Einhaltung der Marktordnung zeichnen sich weitere engagierte ehrenamtliche Mitarbeiter mitverantwortlich.
"Ein Besuch des Sünchinger Taubenmarktes lohnt sich!" heißt die Devise für die Märkte im Jahr 2019.

 

 

Weitere Informationen rund um unseren Tauben- & Kleintiermarkt sowie die Marktordnung zum Downloaden erhalten sie auf unserer Homepage unter www.taubenmarkt-suenching.deunter der E-Mail taubenmarkt (at) suenchinger-sommerkeller.de oder beim Marktleiter Herr Stefan Rosenbeck unter der Telefonnummer 09480/5227.

Die Termine für 2019 entnehmen Sie bitte unter Veranstaltungen.